Über uns

In unseren ruhigen Räumen im Villenviertel von Bad Godesberg, zehn Minuten vom Bahnhof, laden wir ein gemeinsam zu meditieren und die Kunst des achtsamen Lebens zu lernen.

Seit 2000 bieten wir Achtsamkeitstraining für Körper und Geist mit einfachen und tiefgehenden Übungen aus alten buddhistischen Traditionen in moderner Form. Achtsamkeit findet zunehmend Beachtung und Eingang in viele Bereiche unserer Gesellschaft, wie Medizin (MBSR), Therapie, Pädagogik, Wirtschaft, Kunst u.a. Vielfältige Methoden im Sitzen, in Bewegung, Körperarbeit und Achtsamkeit im Alltag ermöglichen uns eine Bewusstheit, mit der wir unser Leben besser führen können. Wir bauen Druck und Stress ab, finden Heilung, gewinnen Klarheit, Entspannung und Gelassenheit. Achtsamkeit ist ein spiritueller Weg, der zu tiefer Einsicht und innerer Freiheit führen kann.

ANGEBOTE FÜR EINSTEIGER UND ERFAHRENE

Folgende Übungsgruppen sind für alle Menschen offen und bieten einen gute Möglichkeit unsere Angebote kennenzulernen, einzusteigen und dann die Übung zu vertiefen.

Meditation der Achtsamkeit jeden Dienstag von 19 – 21 Uhr, jeden Mittwoch von 9 – 10.30. Außerdem gibt es fallweise „Tage der Achtsamkeit“, Austausch (Buddhistischer Salon an Sonntagen), Vorträge und Workshops.

Für Einsteiger empfehlen wir sich für eine Einführung anzumelden. Außerdem bieten wir verschiedene Gastgruppen für Yoga, Pilates, Qigong und anderes.Falls noch Termine frei sind, vermieten wir die Räume an ruhige Gruppen. Die Preise für unsere eigenen Gruppen sind meistens auf Spendenbasis oder mit Empfehlungen und günstigen Honoraren. Im Laufe der Zeit hat sich eine sehr unterstützende Gemeinschaft gebildet und wir sind glücklich über alle Menschen, die sich aktiv am Aufbau einer guten „Sangha“ beteiligen.